Sirui
In absteigender Reihenfolge

  1. Nach der T0X-Serie ist jetzt eine weitere Serie werkseitig mit Köpfen ausgestattet. Die SIRUI ET-Serie baut von den technischen Daten her auf der TX-Serie auf. Die ET-Serie verfügt jedoch über Flip-Locks anstatt Ring-Locks. Hierbei kann jeder selbst entscheiden, ob er lieber mit Drehverschlüssen (Ring-Locks) oder wie jetzt bei der ET-Serie mit Klappverschlüssen (Flip-Locks) arbeitet.
  2. Nach der T0X-Serie ist jetzt eine weitere Serie werkseitig mit Köpfen ausgestattet. Die SIRUI ET-Serie baut von den technischen Daten her auf der TX-Serie auf. Die ET-Serie verfügt jedoch über Flip-Locks anstatt Ring-Locks. Hierbei kann jeder selbst entscheiden, ob er lieber mit Drehverschlüssen (Ring-Locks) oder wie jetzt bei der ET-Serie mit Klappverschlüssen (Flip-Locks) arbeitet.
  3. Nach der T0X-Serie ist jetzt eine weitere Serie werkseitig mit Köpfen ausgestattet. Die SIRUI ET-Serie baut von den technischen Daten her auf der TX-Serie auf. Die ET-Serie verfügt jedoch über Flip-Locks anstatt Ring-Locks. Hierbei kann jeder selbst entscheiden, ob er lieber mit Drehverschlüssen (Ring-Locks) oder wie jetzt bei der ET-Serie mit Klappverschlüssen (Flip-Locks) arbeitet.
  4. Nach der T0X-Serie ist jetzt eine weitere Serie werkseitig mit Köpfen ausgestattet. Die SIRUI ET-Serie baut von den technischen Daten her auf der TX-Serie auf. Die ET-Serie verfügt jedoch über Flip-Locks anstatt Ring-Locks. Hierbei kann jeder selbst entscheiden, ob er lieber mit Drehverschlüssen (Ring-Locks) oder wie jetzt bei der ET-Serie mit Klappverschlüssen (Flip-Locks) arbeitet.
In absteigender Reihenfolge